Kürbis-Pasta mit Südtiroler Speck g.g.A.

Zutaten für 2 Personen als Hauptmahlzeit:

  • 100 g Südtiroler Speck g.g.A.
  • 350 g Hokkaido Kürbis, in Würfel geschnitten
  • 180 g Vollkornpenne oder andere Pasta
  • 300 g Tomatenpassata
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Kellen Pastawasser
  • 2 EL Joghurt
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken

ZUBEREITUNG

Zuerst eine dicke Scheibe längs von dem Speckstück abschneiden und die Schwarte entfernen. Wer es gern milder mag, kann die Gewürzkruste entfernen. Den Speck dann in schmale Stifte schneiden und in einer großen Pfanne unter Rühren langsam auslassen. Auf einem Teller zur Seite legen.

Löscht mit Wasser ab und kocht die Kürbiswürfel darin gar. Währenddessen auch die Pasta in ausreichend Salzwasser al dente kochen und die Frühlingszwiebeln mit den Chili-Flocken in einer kleinen Pfanne kurz anbraten. Stampft die Kürbiswürfel, rührt die Passata, Knoblauch und Pastawasser unter und kurz köcheln lassen. Joghurt unterrühren und ab jetzt Herd aus! Zuletzt hebt ihr die Südtiroler Speckstifte wieder unter und schmeckt mit Pfeffer ab. Genießt die Pasta mit den Frühlingszwiebeln darüber.

Aus der Region auf den Tisch

Hier finden Sie einfache und köstliche Rezepte!