Apfelknödel

Schwierigkeitsgrad: mittel – Zubereitung: 35 Minuten

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DEN KNÖDELTEIG:
345 g Kartoffeln, geschält und gekocht
50 g Mehl
14 g Kartoffelstärke
1 Eigelb
1 Eiweiß, zu Eischnee geschlagen
FÜR DIE FÜLLUNG:
2 Südtiroler Äpfel g.g.A., geschält und
in kleine Würfel geschnitten
25 g Zucker
25 g Honig
50 g Butter
  Puderzucker
ZUM GARNIEREN:
4 Südtiroler Äpfel g.g.A. (Golden
Delicious), geschält und entkernt
100 g Zucker
200 ml Weißwein
80 g Brot, zu Semmelbröseln gerieben
50 g Zucker
10 g Zimt
50 g Butter

ZUBEREITUNG

DER KNÖDELTEIG: Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, Mehl, Kartoffelstärke und Eigelb hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Den Eischnee unterrühren und den Teig im Kühlschrank ruhen lassen.
DIE APFELFÜLLUNG: In einem Topf den Zucker karamellisieren lassen, Honig, Butter und die Südtiroler Äpfel g.g.A. dazugeben, aufkochen und danach abkühlen lassen.
DIE APFELCREME: In einem Topf den Zucker leicht karamellisieren lassen, die Äpfel dazugeben, mit dem Weißwein ablöschen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, danach pürieren. Die Semmelbrösel in der Butter anbraten, Zimt und Zucker hinzufügen, dann die Mischung auf Küchenpapier abkühlen lassen. Den Teig recht dünn (ca. 1 cm) ausrollen und in gleichmäßige Stücke schneiden. In die Mitte der Stücke jeweils etwas Apfelfüllung geben und einen Knödel formen. Knödel in leicht gesalzenem Wasser 10–15 Minuten kochen, dann abseihen und in den Zimt-Semmelbröseln wälzen.

WEIN: Südtirol DOC Rosenmuskateller
Ein eleganter, würziger Muskatwein mit Aromen von Muskat und Rosenblättern.

Um die Website qualitaeteuropa.eu zu besuchen, müssen Sie volljährig sein.

SIND SIE VOLLJÄHRIG?